kinderdorf - Wie MyGoodShop mit Spenden hilft!MyGoodShop Blog des Online-Spenden-Shop

Kindern Zukunft spenden – direkt, transparent und sicher online spenden für Kinderdörfer in Lateinamerika und der Karibik


Archiv für das 'Kinderdorf'-tag

10.06.2014

Unsere eigene Fußball-WM!

Was beim nph-Fußballturnier am meisten zählt, ist der Spaß! © nph

Fußball hat in den nph-Kinderdörfern eine besondere Bedeutung. Nicht nur, dass das Spiel den Kindern Spaß macht, es fördert auch soziale Kompetenzen, Teamgeist und Bewegung an der frischen Luft. Vor sieben Jahren haben wir entschieden, wir wollen mehr als „nur“ spielen, wir wollen gewinnen! Das nph-Fußballturnier war geboren. Seitdem findet jedes Jahr unsere eigene kleine Fußball-WM statt. Weiterlesen…

Schlagworte: Fußball-Weltmeisterschaft 2014, Deutschland bei der Weltmeisterschaft, fußball wm, fußball wm 2014, fussball weltmeisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft 2014 Viertelfinal, weltmeisterschaft 2014, welche länder sind bei der wm ausgeschieden, wann beginnt die wm, die besten fussball tricks für kinder
06.06.2014

nph-Kinderdörfer im Fußballfieber

Bald ist es soweit - die Kinder freuen sich auf die Fußball-WM! © nph

Bald ist es soweit und die Fußball-WM 2014 geht mit dem ersten Anpfiff los! In den nph-Kinderdörfern in Lateinamerika ist die Aufregung besonders groß.  Immerhin sind mit Mexiko und Honduras zwei nph-Länder vertreten. Wie werden die Kinder die Fußball-WM erleben? Wo werden die Spiele mitverfolgt? Sind die Mädchen ebenso begeistert wie die Jungs? Wir haben uns in den Kinderdörfern umgehört und die Stimmung vor der WM eingefangen. Weiterlesen…

23.05.2014

60 Jahre nph: 60 Jahre bedingungslose Liebe und Annahme

nph-Gründer Padre Wasson mit den ersten Kindern vor 60 Jahren. © nph

„Ein Kind wird nur durch ein Vorbild zu einem guten Menschen. Wir müssen diese Vorbilder sein“, pflegte nph-Gründer Padre Wasson zu sagen. Noch heute stützt sich die pädagogische Arbeit von nph auf Padre Wassons Philosophie der bedingungslosen Liebe und Annahme, des Teilens, der Mitarbeit und Verantwortung. Jedem Kind wird dazu verholfen, sein volles Potenzial zu entfalten – seelisch, geistig und körperlich. Darum kümmert sich der Family Service, das pädagogische Team von nph. Weiterlesen…

20.05.2014

Ein ganz besonderer Junge

Seit drei Jahren lebt Carlomagno im nph-Kinderdorf in Mexiko. © nph

Als Carlomagno* vor drei Jahren ins nph-Kinderdorf in Mexiko kam, war er fünf Jahre alt. Er hatte eine schwierige Zeit hinter sich und es war für ihn anfangs nicht leicht, sich zurechtzufinden. Alles was er brauchte, war Geborgenheit in einer Familie. Heute ist er kaum wiederzuerkennen: Fröhlich und begeistert von jeder Kleinigkeit steckt er alle mit seinem Lachen an. Carlomagno ist ein Beispiel dafür, wie das Leben von Kindern sich zum Positiven wendet, wenn sie kindgerecht aufwachsen und sich frei entfalten können. Weiterlesen…

Schlagworte: kindertag 2014, kindertag deutschland
08.05.2014

Ein Baby, das ohne Mutter aufwächst

Cassandra, als sie acht Monate alt war. © nph

Nervös zupft Guerdie an ihren Haaren. Sie hat eine Perücke mit Locken aufgesetzt, denn sie wollte heute besonders hübsch aussehen. Es ist Besuchertag im nph-Kinderdorf St. Anne in Haiti. Die junge Frau ist hier, um ihre Tochter Cassandra* zu besuchen. Sie wurde vor zwei Jahren im nph-Kinderkrankenhaus St. Damien geboren. Da war Guerdie geschätzte 16 Jahre alt – zu jung, um selbst für ihr Kind zu sorgen. Weiterlesen…

Schlagworte: cassandra name in Haiti, jüngste mutter
07.05.2014

„Du liebst sie wie deine eigenen Kinder“

Mit viel Liebe und Fürsorge kümmerte sich Lea um die Kinder. © nph

Die 24-jährige Lea Hoinka hat ein halbes Jahr lang behinderte Kinder im nph-Kinderdorf in Guatemala betreut. Im Interview erzählt sie von dieser prägenden Erfahrung: „Die Arbeit mit den Kindern ist anstrengend und schwer, aber trotzdem hinterfragt man sie nie und kann abends erfüllt und übermüdet ins Bett fallen.“ Für Lea war es besonders wichtig, den Kindern stets zu vermitteln, dass sie bedingungslos geliebt werden. So gewann sie ihr Vertrauen und wurde als Ersatzmutter angenommen. Weiterlesen…

Schlagworte: lea hoinka 2014
06.05.2014

Tías schlüpfen in die Rolle der Mutter

Die Tías bei nph schenken den Kindern viel Liebe. © nph

Die Liebe einer leiblichen Mutter ist einzigartig. Und doch müssen Millionen von Kindern ohne ihre Mutter aufwachsen. Für sie ist es besonders wichtig, eine Bezugsperson zu haben, zu der sie Vertrauen aufbauen können. In den nph-Kinderdörfern übernimmt eine Betreuerin die Mutterrolle. Sie kann die leibliche Mutter nicht ersetzen, aber sie schenkt den Kindern ihre Liebe und Fürsorge, so als wären es ihre eigenen. Weiterlesen…

30.04.2014

60 Jahre nph: Eines der ersten Kinder erzählt

Heute ist José stolzer Vater von zwei Erwachsenen Kindern © nph dtl

Da nph eine große Familie ist, sind wir auch noch mit unseren ältesten Familienmitgliedern in Kontakt geblieben. Eines von diesen ist José Bahena. Er ist ein Hermano Mayor, was auf Spanisch “Großer Bruder” heißt. So werden die ehemaligen Kinderdorf-Kinder bei nph genannt. Der heute 70-jährige war eines der ersten Kinder im nph-Kinderdorf in Mexiko, kurz nach dessen Gründung durch Padre Wasson im Jahr 1954. Im Interview erzählt er uns, wie nph sein Leben verändert hat. Weiterlesen…

14.04.2014

„Wir sind Zeugen der Auferstehung”

Nach 32 Jahren ist Reinhart noch immer im Dienst der Kinder von nph. © nph dtl

„Unerfüllte Träume, Angst und Schmerz – dieses Kreuz müssen verlassene Kinder tragen. Wenn sie zu nph kommen werden wir Zeuge ihrer Auferstehung. Die Last der Kreuze weicht einer neuen Hoffnung.“ Reinhart Köhler ist schon seit 32 Jahren für nph im Einsatz. In seiner Osterbotschaft, die er uns aus Honduras schickt, zieht er Parallelen zwischen der Auferstehung Jesu Christi und der Arbeit von nph. Weiterlesen…

07.02.2014

Rezept für eine glückliche Kindheit: Liebe

Liebe, Liebe und nochmal Liebe! © nph nicaragua

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe. Die Liebe hat eine ganz besondere Bedeutung für nph: Sie ist die Grundlage unserer Arbeit. Nur wenn wir den Kindern das Gefühl schenken, bedingungslos geliebt zu werden, können sie zu glücklichen Erwachsenen heranreifen. Wir können zwar ihre eigenen Familien nicht ersetzen, aber mit der Kraft der Liebe können wir die Wunden ihrer teils schweren Vergangenheit heilen. Ihre Freude ist der Beweis, dass das „Rezept Liebe“ bereits seit über 60 Jahren funktioniert. Weiterlesen…

Schlagworte: nph rund