mexiko - Wie MyGoodShop mit Spenden hilft!MyGoodShop Blog des Online-Spenden-Shop

Kindern Zukunft spenden – direkt, transparent und sicher online spenden für Kinderdörfer in Lateinamerika und der Karibik


Archiv für die 'Mexiko' Kategorie

19.03.2014

nph: So fing alles an

Padre Wasson mit den ersten Kindern, kurz nach der Gründung von nph. © nph mexiko

Armut und Hunger – dies veranlasste einen 15-jährigen Jungen 1954, Geld aus dem Opferstock einer Kirche in Cuernavaca zu stehlen. Es war die Kirche der Gemeinde Padre Wassons, der den Jungen aus dem Gefängnis holte und bei sich aufnahm. So fängt die Gründungsgeschichte von nph an. Seitdem sind mehr als 18.000 Kinder in den elf nph-Kinderdörfern in neun Ländern Lateinamerikas aufgewachsen. 3.300 Kinder leben heute bei nph und haben hier ein neues, liebevolles Zuhause gefunden. Weiterlesen…

Schlagworte: nph miacatlan mexico
18.03.2014

60 Jahre Hilfe für Waisenkinder

60 Jahre nph - das muss gefeiert werden! © nph mexiko

nph ist 60 geworden und das muss gefeiert werden! Im Februar lieferten die Jubiläumsfeiern im mexikanischen nph-Kinderdorf in Miacatlán den Auftakt. Patinnen und Paten aus Deutschland und vielen anderen Ländern nutzten die Gelegenheit, um ihre Patenkinder zu besuchen. Für viele war es das erste Zusammentreffen, wie zum Beispiel für Nikolaus von Graeve und Bernhard Walker. Die beiden sind mit einer besonderen Mission nach Deutschland zurückgekehrt. Weiterlesen…

07.02.2014

Rezept für eine glückliche Kindheit: Liebe

Liebe, Liebe und nochmal Liebe! © nph nicaragua

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe. Die Liebe hat eine ganz besondere Bedeutung für nph: Sie ist die Grundlage unserer Arbeit. Nur wenn wir den Kindern das Gefühl schenken, bedingungslos geliebt zu werden, können sie zu glücklichen Erwachsenen heranreifen. Wir können zwar ihre eigenen Familien nicht ersetzen, aber mit der Kraft der Liebe können wir die Wunden ihrer teils schweren Vergangenheit heilen. Ihre Freude ist der Beweis, dass das „Rezept Liebe“ bereits seit über 60 Jahren funktioniert. Weiterlesen…

Schlagworte: rezept für glückliche kindheit
30.01.2014

Bildung für eine bessere Zukunft

Ein staatlich anerkannter Abschluss verbessert die Berufschancen unserer Jugendlichen erheblich.

„Durch eine gute Ausbildung werden meine Kinder dem Teufelskreis der Armut entkommen.“ pflegte nph-Gründer Pater Wasson zu sagen. Heute, 60 Jahre nach der Gründung von nph, ist dies weiterhin ein geltender Grundsatz unserer Philosophie. Bei nph bekommt jedes Kind die Chance, seine Fähigkeiten zu entfalten. Sei es eine Berufsausbildung oder ein Universitätsstudium – wir bemühen uns, allen Kindern den Weg für ihre Träume zu ebnen. Besonders froh sind wir, dass wir 2013 in den Lehrwerkstätten in Honduras wieder die wichtige CADERH-Zertifizierung anbieten konnten. Weiterlesen…

07.12.2013

Weihnachten geht durch den Magen

Die Backaktionen machen den Kindern besonders viel Spaß. © nph peru

Der Zauber von Weihnachten ist in den nph-Kinderdörfern schon zu spüren. Jedes Jahr freuen sich die Kinder auf die Feier der Geburt Jesu. Im Kreise der nph-Familie genießen sie die leckeren Speisen, backen Kekse und singen Weihnachtslieder. Es ist eine Zeit der Liebe, des Schenkens und des Teilens. Und auch wenn es keine teuren Geschenke gibt, so sind die Kleinigkeiten, die wir den Kindern schenken und das besondere Festmahl ein Erlebnis, das sie das ganze Jahr über nicht vergessen. Weiterlesen…

Schlagworte: weihnachtsessen guatemala
06.12.2013

Unsere kleine Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsbäckerei in Peru

Die Kinder in den nph-Kinderdörfern freuen sich jedes Jahr riesig darauf, ihre eigenen Weihnachtsplätzchen zu backen. Dieses Jahr können wir mit dabei sein, denn wir haben die lustige kleine Weihnachtsbäckerei aus Guatemala, Peru, El Salvador und Mexiko auf Video festgehalten. Viel Spaß beim Anschauen und Nachbacken! Weiterlesen…

05.12.2013

Mexikanisches Weihnachtsessen: feurig und süß

Leckere Hähnchenkeulen in Chipotle-Sauce. © iStock

In unserem Kinderdorf in Mexiko gibt es dieses Jahr das traditionelle mexikanische Hühnchen in Chipotle-Sauce. Chipotle, das sind geräucherte Jalapeños, eine Art Peperoni, die in Mexiko sehr beliebt sind. Am besten eignen sich für dieses Rezept Chipotle in Adobo. Weiterlesen…

07.11.2013

Mexiko: Tourismus-Ausbildung bietet viele Berufsperspektiven

Mexiko lockt jährlich rund 22 Millionen Touristen an. © Klaus Brüheim  / pixelio.de

Die weißen Strände und das türkisblaue Meer locken jedes Jahr über 22 Millionen Touristen nach Mexiko. Sie verschaffen dem Land nicht nur Milliardeneinnahmen, sondern auch mehr als 1,8 Millionen Arbeitsplätze. Damit ist die Tourismusindustrie eine der wichtigsten Stützen der mexikanischen Wirtschaft.Wer im Bereich Tourismus eine Ausbildung vorweisen kann, hat damit gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Daher bietet das Kinderdorf von nph mexiko seinen Schützlingen einen Studiengang Tourismus an. Weiterlesen…

Schlagworte: Mexikanisches kind
04.11.2013

Reisen in Lateinamerika

Urlaub: Für die meisten Lateinamerikaner ist nur ein Ausflug zum nächsten Strand möglich. © nph honduras

Armut und Luxus liegen liegen in Lateinamerika nah beieinander. Wenige Kilometer trennen beispielsweise den nördlichen Teil Haitis mit seinen Luxusresorts, Privatinseln und riesigen Yachthäfen vom krisengebeutelten Süden des Landes, wo Menschen täglich ums Überleben kämpfen, weil sie nicht einmal das Nötigste – wie sauberes Wasser und genug zu essen– haben. Reiseunternehmen sind sehr darauf bedacht, diese unsichtbare Grenze nicht zu überschreiten. Denn wer Armut und Elend zu Gesicht bekommt, wird vielleicht nicht mehr ganz so entspannt am Pool liegen und Cocktails schlürfen. Weiterlesen…

Schlagworte: agencias turismos en santiago para viajes, dominikana, dominikanische republik, lateinamerika
14.10.2013

Nachhaltigkeit als Lösung der Ernährungskrise?

Die Ärmsten der Armen sind am stärksten von der Ernährungskrise betroffen. © nph haiti

Jedes Mal wenn man einen Satz dieser Länge zu Ende gelesen hat, ist ein Kind an Hunger gestorben. Jeden Tag und alle fünf Sekunden. Das sind die tragischen – weil vermeidbaren – Folgen von Hunger und Unterernährung. Der Welternährungstag am 16. Oktober soll daran erinnern, dass weltweit fast eine Milliarde Menschen an Hunger leiden und täglich 24.000 Menschen an Hunger sterben, 18.000 davon sind Kinder unter fünf Jahren. Im Zentrum des diesjährigen Welternährungstages steht das Thema Nachhaltigkeit.

Weiterlesen…