haiti - Wie MyGoodShop mit Spenden hilft!MyGoodShop Blog des Online-Spenden-Shop

Kindern Zukunft spenden – direkt, transparent und sicher online spenden für Kinderdörfer in Lateinamerika und der Karibik


Archiv für die 'Haiti' Kategorie

14.04.2014

60 Jahre nph: Kinderkrankenhaus in Haiti rettet täglich Leben

Das nph-Kinderkrankenhaus St. Damien war nach drei Jahren Bauzeit fertig. © nph dtl

Im Jahr 1987 befand sich Haiti im politischen Ausnahmezustand. Der berüchtigte Diktator „Baby Doc“ wurde im Vorjahr gestürzt, doch Misswirtschaft, Terror und Korruption bestimmten weiterhin den Alltag. Mitten in diesem Chaos entstand ein Symbol der Auferstehung und neuen Lebens: das nph-Kinderkrankenhaus St. Damien. Weiterlesen…

Schlagworte: www damian-schmolka de
19.03.2014

nph: So fing alles an

Padre Wasson mit den ersten Kindern, kurz nach der Gründung von nph. © nph mexiko

Armut und Hunger – dies veranlasste einen 15-jährigen Jungen 1954, Geld aus dem Opferstock einer Kirche in Cuernavaca zu stehlen. Es war die Kirche der Gemeinde Padre Wassons, der den Jungen aus dem Gefängnis holte und bei sich aufnahm. So fängt die Gründungsgeschichte von nph an. Seitdem sind mehr als 18.000 Kinder in den elf nph-Kinderdörfern in neun Ländern Lateinamerikas aufgewachsen. 3.300 Kinder leben heute bei nph und haben hier ein neues, liebevolles Zuhause gefunden. Weiterlesen…

Schlagworte: nph miacatlan mexico
18.03.2014

60 Jahre Hilfe für Waisenkinder

60 Jahre nph - das muss gefeiert werden! © nph mexiko

nph ist 60 geworden und das muss gefeiert werden! Im Februar lieferten die Jubiläumsfeiern im mexikanischen nph-Kinderdorf in Miacatlán den Auftakt. Patinnen und Paten aus Deutschland und vielen anderen Ländern nutzten die Gelegenheit, um ihre Patenkinder zu besuchen. Für viele war es das erste Zusammentreffen, wie zum Beispiel für Nikolaus von Graeve und Bernhard Walker. Die beiden sind mit einer besonderen Mission nach Deutschland zurückgekehrt. Weiterlesen…

07.02.2014

Rezept für eine glückliche Kindheit: Liebe

Liebe, Liebe und nochmal Liebe! © nph nicaragua

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe. Die Liebe hat eine ganz besondere Bedeutung für nph: Sie ist die Grundlage unserer Arbeit. Nur wenn wir den Kindern das Gefühl schenken, bedingungslos geliebt zu werden, können sie zu glücklichen Erwachsenen heranreifen. Wir können zwar ihre eigenen Familien nicht ersetzen, aber mit der Kraft der Liebe können wir die Wunden ihrer teils schweren Vergangenheit heilen. Ihre Freude ist der Beweis, dass das „Rezept Liebe“ bereits seit über 60 Jahren funktioniert. Weiterlesen…

Schlagworte: rezept für glückliche kindheit
30.01.2014

Bildung für eine bessere Zukunft

Ein staatlich anerkannter Abschluss verbessert die Berufschancen unserer Jugendlichen erheblich.

„Durch eine gute Ausbildung werden meine Kinder dem Teufelskreis der Armut entkommen.“ pflegte nph-Gründer Pater Wasson zu sagen. Heute, 60 Jahre nach der Gründung von nph, ist dies weiterhin ein geltender Grundsatz unserer Philosophie. Bei nph bekommt jedes Kind die Chance, seine Fähigkeiten zu entfalten. Sei es eine Berufsausbildung oder ein Universitätsstudium – wir bemühen uns, allen Kindern den Weg für ihre Träume zu ebnen. Besonders froh sind wir, dass wir 2013 in den Lehrwerkstätten in Honduras wieder die wichtige CADERH-Zertifizierung anbieten konnten. Weiterlesen…

30.01.2014

Endlich: Eine Krankenstation für nph bolivien

Ein kleiner Patient im nph-Kinderkrankenhaus St. Damien. © nph haiti

Wie jedes Jahr hatte auch das Jahr 2013 seine Höhen und Tiefen. Schwierig war es, die Budgetkürzungen in unserem Kinderkrankenhaus St. Damien in Haiti zu verkraften. Auf der anderen Seite konnten wir dank der Unterstützung des Fördervereins Sternstunden die dringend benötigte Krankenstation im Kinderdorf in Bolivien eröffnen.
Weiterlesen…

29.01.2014

Mit Nachhaltigkeit zu mehr Lebensqualität

Die Kinder haben große Freude daran, im Gemüsegarten mitzuhelfen. © nph bolivien

Die Verantwortlichen in den nph-Kinderdörfern in Lateinamerika sind stets bemüht, die Lebenshaltungskosten niedrig zu halten und gleichzeitig eine gesunde Lebensweise für die Kinder zu gewährleisten. Zu dieser Strategie gehören Selbstversorgung und Nachhaltigkeit. Sei es in der eigenen Landwirtschaft oder bei der Energieversorgung: Unser Ziel ist es, so unabhängig wie möglich von Preisschwankungen zu sein. Im Jahr 2013 haben wir in diesen Bereichen viel vorangebracht. Weiterlesen…

Schlagworte: junge ferkel kaufen, bolivien landwirtschaft bauern, haiti wassermangel
10.01.2014

Eine Geschichte über Haitis stille Helden

Raphael war einer der Ersten, der im Oktober 2010 die Cholerakranken versorgte.

Welches Bild haben Sie von Haiti? In den Medien hört und liest man hauptsächilch negative Dinge über dieses Land. Armut, Gewalt, Katastrophen, Korruption, Kriminalität. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Vieles davon entspricht leider der traurigen Realität – doch es gibt auch noch die andere Seite der Medaille. Wynn Walent arbeitet seit vier Jahren für nph in Haiti und erzählt uns heute eine von vielen haitianischen Heldengeschichten. Weiterlesen…

Schlagworte: wynn walent
09.01.2014

Zu Besuch bei nph haiti

Sonja beim Besuch einer nph-Straßenschule. © nph deutschland

Sonja Smolka, nph-Projektkoordinatorin für Haiti hat im Oktober die Kinderdörfer und Projekte von nph in Haiti besucht. Von vier wichtigen Stationen berichtet sie uns: Aus dem nph-Kinderkrankenhaus St. Damien, dem Kinderdorf St. Hélène, den nph-Straßenschulen, sowie dem „Engel des Lichts“-Programm. Weiterlesen…

08.01.2014

„In Haiti angekommen, bin ich zu 100% Haitianer“

Cassagnol Destine im nph-Kinderdorf in Kenscoff. © nph haiti

Der gebürtige Haitianer Cassagnol Destiné (35) arbeitet seit Februar 2010 für nph deutschland. Direkt nach dem Erdbeben wurde er eingesetzt, um unsere Mitarbeiter in Haiti zu unterstützen, die nph-Hilfsprojekte schnell und effizient umzusetzen. Von seinem Alltag in Haiti erzählt er: „In Haiti angekommen, fühle ich mich zu 100% wie ein Haitianer. Dann kremple ich die Ärmel hoch und arbeite 12, 14 Stunden täglich. Du denkst nicht nach, du tust einfach.” Wie es ihm und den anderen nph-Mitarbeitern dabei geht und wie es in Haiti heute, vier Jahre nach dem Erdeben aussieht, das erzählt er im Interview. Weiterlesen…

Schlagworte: cassagnol ngo haiti, haitianer in deutschland